Pricer Plaza

Effiziente Prozesse und Kundenbindungsmaßnahmen für eine ganze Handelsketten oder einzelne Geschäfte

Pricer Plaza ist eine skalierbare, cloudbasierte Plattform für das Management, die Überwachung und die Integration digitaler In-Store-Eco-Systeme. Es ist ein branchenführendes zentralisiertes Managementsystem für zentrale Sicherheit, Backup- und Restore-Kapazitäten, Nutzer- und Template-Management. Auf diese Weise unterstützt das System eine ganze Reihe Geschäfts- und Bereitstellungsmodelle. Das System wird primär als SaaS (Software as a Service) bereitgestellt und unterstützt die Integration von In-Store-Managementlösungen in Umgebungen mit unzureichender oder zu teurer Internetanbindung.

Grundsätzlich wird Pricer Plaza sowohl für neue als auch bereits bestehende Installationen bereitgestellt und erlaubt, abhängig von der ESL-Hardware und Firmware-Version, alle neuen und fortschrittlichen

Features des Pricer-Systems wie Flash-Use-Cases bzw. sämtliche Formen des Preismanagements zu betreiben.
Über moderne, sichere APIs bildet Pricer Plaza den zentralen Integrationspunkt zu verschiedenen Systemen unserer branchenführenden System-Partner, zum Beispiel Abfallmanagement, dynamisches Preismanagement, Zahlungs-, Lager- und Sortimentsmanagement.

Pricer Plaza verbessert zudem signifikant den zugrundeliegenden Businesscase für das gesamte ESL-System, da es über das gesamte Filialsystem hinweg eine unmittelbare Bereitstellung aller neuen Funktionen der Pricer-Lösung ermöglicht. Es bietet zudem anderen Retailsystemen Zugriff auf entscheidende Regalinformationen wie den Preis sowie auf Daten zu Angeboten, Computer Vision und Produktpositionierung.

Entscheidende Vorteile

Die Entscheidung für einen SaaS-Ansatz ist vorteilhaft für das Management eines Systems elektronischer Regalschienenschilder (ESL) wie dem von Pricer :

1. ESL- und Preismanagement wurden zu einer IoT-Plattform ausgebaut

Ein ESL-basiertes System ist inzwischen weit mehr als nur ein einfacher Ersatz für Papieretiketten. Es ist eine grundlegende Plattform für eine ganze Reihe von Anwendungen, die signifikant zur Kostenoptimierung, Profitabilitätssteigerung und Kundenbindung beitragen können. Aufgrund dieser strategischen Bedeutung muss diese Kernplattform ebenso schnell und zuverlässig implementiert, verwaltet, angepasst und kontinuierlich weiterentwickelt werden können wie jedes andere Kernsystem eines voll digitalisierten Unternehmens.

2. Zügige Integration und Bereitstellung von Anwendungen

Es befinden sich weitere Anwendungen in der Entwicklung, die in naher Zukunft besonders in den Bereichen Kundenbindung und analytische Auswertung zusätzliche Werte schaffen . Solche Anwendungen müssen zügig und einfach in Managementsysteme für In-Store-Kernplattformen wie Pricer Plaza integriert werden können, was durch die Einbettung in ein cloud-basiertes System erleichtert wird.

3. Integration in Filialsysteme

Da Einzelhändler in der Hauptsache zentralisierte Entscheidungen treffen und seltener auf der Ebene einzelner Filialen oder Bezirke , ist die Bereitstellung, Verwaltung und sofortige Umsetzung von Entscheidungen über ganze Ketten hinweg für eine schnellere Reaktionsfähigkeit von entscheidender Bedeutung. Dies ermöglicht im Gegenzug eine verbesserte Kundenbindung , zuverlässigere Prognosen und höhere Flexibilität.

4. Kostenoptimierung kombiniert mit Entscheidungsfindung in Echtzeit

Eine SaaS-Lösung bietet gegenüber einer lizenzierten In-Store-Software-Lösung konkrete Vorteile in Sachen Kostenmanagement und Flexibilität. Die Abonnement-Modelle können auf ganz spezielle Implementierungs- und Funktions-Bedürfnisse angepasst werden, was eine präzise Kostenkalkulation ermöglicht.

Abonnement-Modell

Pricer Plaza basiert auf einem Abonnement-Modell abhängig von der Größe des Geschäfts, der Anzahl an täglichen Updates und der ESL-Population. Dieses Modell gewährleistet einen guten Überblick über die mit den Anwendungen zusammenhängenden Kosten und bietet die Möglichkeit, Systeme genau an die Ansprüche der Händler anzupassen. Auf diesem Weg kann nach Bedarf auf analytische Module, solche zur Prozessverbesserung oder für Reportings zugegriffen werden.

Broschüre herunterladen

pricer plaza architecture illustration

Architektur

Pricer Plaza repräsentiert eine Cloud-Plattform , die in eine Reihe an physischen Assets wie Rechner und Festplattenlaufwerke sowie virtuelle Ressourcen wie virtuelle Maschinen (VMs) eingebettet ist . Das System nutzt eine Kubernetes-basierte Architektur, um eine automatische Bereitstellung, hohe Skalierbarkeit und zuverlässige Verwaltungsmöglichkeiten zu gewährleisten. Diese Ressourcen befinden sich in hochgesicherten Cloud-Plattform-Datencentern rund um den Globus.

Diese Ressourcen bieteen etliche Vorteile wie Redundanz bei Ausfällen und geringere Latenz durch Lokalisierung von Ressourcen in der Nähe von Kunden. So können auch lokale Datenschutz- und Hosting-Bestimmungen sowie Datenschutzrechte wie die Lagerung von Nutzerdaten in einer bestimmten Region wie der EU oder den US eingehalten werden. Diese Art der Bereitstellung eröffnet zudem neue Möglichkeiten, Ressourcen gemeinsam zu nutzen.

Die Architektur liefert somit die höchstmögliche Verfügbarkeit, Leistung und Datensicherheit inklusive Notfallwiederherstellung und wird somit allen Anforderungen gerecht, die an ein geschäftskritisches System gestellt werden.

Laden Sie die Pricer Plaza Broschüre hier