BESTANDSVERWALTUNG

Erstklassige Bestandsverwaltung mit unserer elektronischen Regaletikettierungslösung

Die Herausforderung

Die meisten Einzelhändler verwenden heutzutage einen automatischen Bestellprozess, um ihre Geschäfte zu beliefern. Aus vielen Gründen ist der Prozess nicht optimal und ungenaue Lagerbestände sind üblich. Demzufolge haben viele Geschäfte entweder zu wenig oder zu viel Bestand an einem bestimmten Produkt. Zu wenig bedeutet Umsatzverluste, zu viel gebundenes Kapital und das Risiko, niemals den gesamten Lagerbestand zu verkaufen.

Die Lösung

Viele Strategien werden eingesetzt, um die Lagerbestände so genau wie möglich zu halten, und das Pricer-System kann auch helfen. Die erste Methode besteht darin, die Suche nach verdächtigen Lagerbeständen zu vereinfachen, indem Produkte mit einem niedrigen oder sogar negativen theoretischen Bestand hervorgehoben werden. Dies kann vor dem Öffnen des Ladens geschehen, indem alle Etiketten, bei denen es sich um Produkte mit niedrigem Lagerbestand handelt, geflasht werden, oder indem über den ganzen Tag gezielte Überprüfungen mit dem Instant Flash durchgeführt werden und eine Karte zeigt, wo sich die zu überprüfenden Produkte befinden.

Andere Methoden sind eher indirekt, aber immer noch sehr effektiv. Durch die Verwendung der Flash-geführten Lösung werden Auffüllfehler von Anfang an drastisch reduziert. Die geführte Auffüllung vermeidet beispielsweise den häufigen Fehler, dass ein Produkt vor einem sehr ähnlich aussehenden, aber nicht identischen Produkt platziert wird. Dadurch wird das dahinterliegende verdeckt, was unverweigerlich zu Fehlern führt.

Kontaktieren Sie uns