Leidenschaft für Lebensmittel durch digitale Innovation

Um in Zeiten des Onlinehandels erfolgreich zu bleiben, müssen herkömmliche Supermärkte mit Innovationen und neuen Kundenerlebnissen aufwarten. In den Supermärkten müssen deshalb Prozesse und Kundenerlebnisse digitalisiert werden. Dazu sind solide digitale Plattformen in den Supermärkten unverzichtbar; Plattformen, die Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen in Echtzeit durch die Regalreihen führen. Ein Pionier-Projekt in Norditalien zeigt, wie das geht.

Es überrascht nicht, dass dieses Land der Leidenschaft für gutes Essen auch angesichts dieser Herausforderungen vorne dabei ist und das Erlebnis des Lebensmitteleinkaufs revolutioniert. Im Viertel Bicocca in Mailand hat Italiens größte Supermarktkette, Coop, den „Supermarkt der Zukunft“ ins Leben gerufen. Coop Lombardia erprobt in einem Pilotprojekt die neueste Innovation des Einzelhandels und bietet einer neuen Kundengeneration eine vernetztere, aufregendere und nachhaltigere Shopping-Erfahrung.

Pricer unterstützt den Supermarkt der Zukunft

Der Supermarkt, an dessen Konzeption auch Accenture beteiligt war, nutzt Technologien von Pricer, um innovative Echtzeit-Lösungen für die Interaktion mit Kunden, das Regal-Management und die Optimierung der Kundenreise im Laden zu ermöglichen. Die Entscheidung für Technologien von Pricer hat für Coop eine strategische, langfristige Bedeutung und wird dazu beitragen, eine positivere Kundenerfahrung zu schaffen und neue Marketing-Möglichkeiten zu eröffnen.

Kern des Pricer-Systems im Coop-Geschäft in Bicocca ist die optische drahtlose Kommunikations-Plattform sowie die elektronischen Regaletiketten mit grafischen E-Paper-Anzeigen. Die dadurch ermöglichte Echtzeit-Kommunikation mit den Etiketten ist zehnmal schneller als bei konkurrierenden Technologien und verbraucht zudem 100-mal weniger Energie. Mit dieser zukunftssicheren Plattform kann Coop seine Lösung einfach um neue Services erweitern, ohne die existierende Hardware-Infrastruktur austauschen zu müssen.

Pioniere am Markt

Das Pricer-System im Supermarkt in Bicocca deckt eine Reihe von Funktionalitäten ab. So unterstützt es Inhaber und Personal bei Betriebsabläufen und Aufgaben im Laden und ermöglicht es Kunden, ihre Shopping-Erfahrung maximal auszukosten. Einige dieser Funktionalitäten sind bislang einzigartig in italienischen Supermärkten.

Mit der Flash-Funktion von Pricer helfen die Etiketten durch Aufleuchten visuell und in Echtzeit bei Abläufen im Supermarkt wie dem Platzieren der Ware, durch „nicht vorrätig“-Signale und visuelle Benachrichtigungen für bald ablaufende Produkte. Die Lösung funktioniert auch umgekehrt und erlaubt es Mitarbeitern, einfach ein Produkt zu scannen, um seinen korrekten Standort einzusehen.

Zudem werden visuelle Hinweise von einem eingebauten Licht in Echtzeit angezeigt, um sicherzustellen, dass es sich um das richtige Produkt handelt. So kann die Effizienz um bis zu 80 Prozent gesteigert werden. Außerdem werden Abläufe für weniger erfahrene Mitarbeiter erleichtert.

Mit der hochmodernen Click & Collect-Funktionalität kann das Ladenpersonal Produkte von ihrer Liste lokalisieren und bekommt Flash-Hinweise, sobald sie sich in der Nähe des korrekten Regals befinden. Das ermöglicht eine Zeitersparnis von bis zu 74 % bei der Produktfindung und reduziert Fehler auf ein Minimum.

Pricer Quick Search Kiosk, Coop Lombardia

Mit der Quick Search-Funktionalität von Pricer kann der Supermarkt Mitarbeiter und Kunden auf einer Karte des Marktes mit Wegbeschreibungen direkt auf ihren Smartphones, PDAs oder digitalen Kiosks effizienter zu den gesuchten Produkten führen. Diese Funktionalität ist auch mit anderen Anwendungen kompatibel und kann zusätzliche Informationen anzeigen, wie die Verfügbarkeit von Produkten oder Werbeangebote, und ermöglicht so eine Kundenerfahrung auf allen Kanälen.

Die Kernfunktionalität von Pricer ermöglicht es dem Supermarkt, Produktinformationen wie Liefertermine, Bewertungen und Lagerinformationen einfach und in Echtzeit zu aktualisieren. Diese Funktionalität ist von höchster Relevanz für Coop Lombardia, denn in der Filiale in Bicocca wird ein starker Fokus auf Produktinformationen gelegt. Außerdem begegnet Coop damit der wachsenden Nachfrage von Kunden, die mehr über die von ihnen gekauften Produkte erfahren möchten.

electronic shelf label with instant flash

Pricer HD 150 Red

Ein Pionier auch im internationalen Vergleich

Die effektive Zusammenarbeit von Coop, Accenture und Pricer hat einen Supermarkt geschaffen, der sowohl in der Region als auch im ganzen Land einzigartig ist. Mittlerweile gilt er auch international als Vorbild für eine neue Generation der Kundenerfahrung im Einzelhandel.

Und wer die gleiche Reise wie Coop Lombardia einschlagen möchte, hat nie einen günstigeren Zeitpunkt gesehen. Denn italienischen Supermärkten, die an einer echten digitalen Transformation teilhaben wollen, werden zurzeit starke staatliche Anreize geboten.

Weltweit tonangebend

Seit fast drei Jahrzehnten gilt Pricer als innovatives und führendes Unternehmen und überzeugt mit der Transformation der Kundenreise im Supermarkt sowie der Optimierung des Ladenmanagements durch digitale Lösungen. Ausgehend von seinen schwedischen Wurzeln beliefert Pricer mittlerweile führende Einzelhandelsketten auf der ganzen Welt mit mehr als 190 Millionen Etiketten und ermöglicht so 5.300 Updates pro Sekunde.

Mit seiner proprietären patentierten Technologie, die 900-mal schneller ist als die der Konkurrenz, bietet Pricer zuverlässige und effektive bidirektionale (Zwei-Wege-) Kommunikation, die den Supermärkten bessere Kundenerfahrungen und eine effizientere Nutzung ihrer Ressourcen ermöglicht. Das ESL-System funktioniert ohne Unterbrechungen überall im Laden und die patentierte Technologie gehört zu den haltbarsten auf dem Markt.