OPTISCH VS. FUNK

Optische drahtlose Kommunikation und Funkkommunikation haben viel gemeinsam (beide sind elektromagnetische Strahlung), es gibt jedoch einige physikalische Unterschiede! Lesen Sie hier alles darüber.

 

Der Hauptunterschied ist, dass unser optisches Spektrum (880 nm) nahezu rauschfrei ist. Funksysteme leiden unter Interferenzen mit anderen Signalen, anderen WLAN-Netzwerken und Geräten. Die am häufigsten verwendeten Funkfrequenzen sind die 868MHz- und 2,4GHz-Bänder, die extrem überfüllt sind. Eine Übertragung, die beim ersten Mal funktioniert, wird beim nächsten Mal möglicherweise unterbrochen.

Die Funkfrequenzverschmutzung wird in Zukunft nicht verschwinden, sondern sogar noch schlimmer werden. Die optische drahtlose Kommunikation ist daher stabiler, zuverlässiger, robuster und zukunftssicherer.

Keine Sichtverbindung nötig!

Unsere optische Lösung ermöglicht die Kommunikation mit reflektiertem, diffusem Licht. Offensichtlich brauchen Sie keine Sichtverbindung, und wir haben kein Problem mit „Funk-blockierenden Hindernissen“ wie Metallregalen, Menschen oder Hundefutter.

Geräuschfreie Kommunikation

Die optische Kommunikation kann mit aktuellen und zukünftigen Funksystemen wie WLAN und Mobilfunknetzen (3G, 4G & 5G, Alarmsysteme, Bluetooth usw.) koexistieren, ohne dass Übertragungen gestört oder blockiert werden. Das bedeutet, dass sie völlig frei von Kommunikationsverschmutzung ist.

Keine Mehrwege-Interferenz

Die optische drahtlose Kommunikation leidet nicht unter Mehrwege-Interferenz, was zu blinden Flecken und unzuverlässiger Kommunikation führt, die in einem Funkfrequenzsystem üblich sind. Ein modernes Funkfrequenzsystem versucht, das Problem durch Antennendiversität und Frequenzsprung zu reduzieren, aber es ist unmöglich, diese Fehler vollständig zu beseitigen, insbesondere wenn das Funkfrequenzspektrum viel Rauschen aufweist.

Die optische drahtlose Kommunikation ist äußerst energieeffizient

Die optische drahtlose Kommunikation ist äußerst energieeffizient

Ermöglicht eine hohe Bandbreite

Die optische drahtlose Kommunikation ermöglicht eine hohe Bandbreite. Die Kommunikationsgeschwindigkeit eines Funkfreqzenzsystems wird aufgrund von erneuten Übertragungen und verlorener Pakete stark reduziert. Diese wird durch eine zunehmende Datenmenge aufgrund von hochauflösenden Displays und der Einführung der roten Farbe noch weiter verschlechtert. Dies geschieht nicht bei optischen Geräten, bei denen der Übertragungserfolg 98 % beträgt.

Super energieeffizient

Da die optische drahtlose Kommunikation energieeffizienter ist, können wir ein viel reaktionsschnelleres System entwickeln. Ein Pricer-Etikett prüft jede Sekunde die Kommunikation, während ein Funkfrequenz-Etikett bis zu mehrere Minuten lang schlafen muss. Dies macht es unmöglich, Dienste wie Click and Collect zu implementieren. Aus diesem Grund bieten wir auch einen Sekundenblitz ohne Reduzierung der Akkulaufzeit an.

Lesen Sie mehr über Instant Flash

Dynamische Produktpositionierung

Die optischen Zugangspunkte bieten das einzigartige Merkmal der automatischen/dynamischen Produktpositionierung mit sehr feiner Körnung.

Lesen Sie hier mehr.

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie mehr über den Unterschied erfahren?